Nachricht vom 29.01.2007- 12:01

Buchproduktion Schweiz boomt: 12000 neue Bücher auf dem Markt

BERN. snb.- Die Schweizer Verlage haben im vergangenen Jahr fast 12'000 neue Bücher auf den Markt gebracht. Dies enspricht einer Zunahme von 17 Prozent, wie aus der von der Schweizerischen Nationalbibliothek am Montag, 29. Januar 2007, veröffentlichten jährlichen Statistik der Schweizerischen Buchproduktion hervorgeht.

Die Schweizerische Nationalbibliothek hat im Jahr 2006 11'875 von Schweizer Verlagen publizierte Neuerscheinungen registriert. Dies sind 17% mehr als im Jahr 2005, als 10'128 Titel in der Nationalbibliographie "Das Schweizer Buch" erfasst wurden. Die deutschsprachigen Neuerscheinungen nahmen um 16% zu (6'797 veröffentlichte Titel), die französischsprachigen um 20% (2'374), die italienischsprachigen um 6% (367), die romanischsprachigen um 18% (40) und die mehrsprachigen Werke um 68% (930). Die englischsprachigen Titel nahmen um 0,2% ab (1'367).

Über alle Sprachen gesehen, stehen mit 2'004 (+8%) Neuerscheinungen die literarischen Titel an der Spitze, gefolgt von den Musiknoten mit 1'155 (+12%), den Künsten mit 1'118 (+31%) und dem Recht mit 977 (+19%). Es folgen die Sprachen mit 601 (+19%), die Medizin mit 534 (+40%) sowie Philosophie und Psychologie mit zusammen 503 Titeln (+38%). Die Geographie verzeichnete 485 Neuerscheinungen (+26%), die Geschichte 450 (+25%).

Der Anteil der Übersetzungen stieg im Jahr 2006 um 6% auf 1'023. Die Übersetzungen aus dem Englischen nahmen um 36% auf 468 Titel zu. Dagegen gingen die Übersetzungen aus dem Deutschen um 13% auf 243 zurück, diejenigen aus dem Französischen nahmen um 2% auf 159 ab. Insgesamt wurden Bücher aus 28 (Vorjahr: 32) anderen Sprachen von Schweizer Verlagen übersetzt.

Die schweizerische Buchproduktion bewegt sich seit Jahren zwischen 10'000 und 12'000 Titeln pro Jahr. Im Jahr 2002 registrierte die Schweizerische Nationalbibliothek 11'226 neue Bücher, 2003 waren es 10'376, 2004 11'061 und 2005 10'128.





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dnak für Ihr Verständnis.