Artikel vom 19.04.2006

Druckversion

Basel Allgemeines

Das längste Okapi der Welt

Witziger Schnappschuss aus dem Basler Zolli, wo der Frühling sein «Unwesen» treibt…

Von Redaktion



Das «dreibeinige Stretch-Okapi» im Basler Zolli, fotografiert von Thomas Jermann…



Im Zoo Basel spüren auch die Okapis den Frühling. Okapi-Männchen treiben vor der Paarung das Weibchen vor sich her und unterbrechen ihr Vorspiel nur ab und zu mit kurzen Pausen.

Okapi-Mann Zidan (7) stellte sich dabei, teilweise von einem Baum verdeckt, hinter seine Angebetete Xina (5). Ob die Paarung erfolgreich war, wird sich in einigen Monaten zeigen. Die Voraussetzungen scheinen gut.

Im Zoo Basel sind seit 1960 22 Jungtiere zur Welt gekommen. Okapis werden, wie viele andere Tiere im Zolli auch, durch das Europäische Erhaltungszucht-Programm (EEP) koordiniert. Ihr Bestand in der Wildbahn wird auf rund 10'000 Tiere geschätzt. Auch in Zoos sind Okapis sehr selten. Nur 55 Okapis werden in Europa in Zoologischen Institutionen gehalten.

Von Redaktion


Klicken Sie hier, wenn Sie fortan bei neuen Artikeln dieses Autors benachrichtigt werden wollen!





Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dnak für Ihr Verständnis.