Artikel vom 17.01.2004

Druckversion

Elsass - Allgemeines

Ideale Skiverhältnisse in den Vogesen

Im Vogesenmassiv ist der Schnee in Übermassen gefallen, und die Verhältnisse für Wintersport sind fast überall ideal.

Von Redaktion



Die Schneemengen für alpinen Ski werden vom Vogesen-Club wie folgt angegeben (16. Januar 2004):

Weissensee (Lac Blanc): Praktisch alle Pisten offen. «Nocturne» (Nachtbetrieb): Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 17 bis 22 Uhr.

Markstein: Zahlreiche Pisten offen, darunter «La fédérale». Nocturne: Dienstag, Freitag und Samstag von 18 bis 22 Uhr.

Gaschney: Zwei Skilifte und ein Kinderskilift sind dieses Wochenende in Betrieb.

Schnepfenried: Täglich geöffnet. Nocturne Samstag von 19 bis 22 Uhr.

Le Frenz-Solmont: Geöffnet am Mittwoch, Samstag und Sonntag.

Grand Ballon (Grosser Belchen): Alle Skilifte in Betrieb.

Dolleren-Schlumpf: Ab diesem Wochenende in Betrieb.

Ballon d‘Alsace: Grüne Piste und blaue des Bereichs «Gentsiane» («Enzian») sind offen.

Champ du feu: Die Skilifte «Serva; und «Vieux-Pré» sind in Betrieb.

Gérardmer: ganze Station in Betrieb. Nocturne Freitag und Samstag von 17 bis 22 Uhr.

La Bresse-Hohneck: Station offen. Nocturne Freitag, Samstag und Sonntag von 17 bis 22 Uhr. Skifahren im Sonnenaufgang Samstag und Sonntag ab 6 Uhr in der Früh. Piste «Col de la Schlucht» ebenfalls geöffnet.

La Bresse-Lispach: Station Samstag und Sonntag ganz geöffnet.

La Bresse-Brabant: Station Samstag und Sonntag ganz geöffnet.

Ventron: Station mit allen sieben Pisten und Kindergarten geöffnet.

Saint-Maurice: Sechs Pisten des «Rouge-Gazon» geöffnet.

Le Valtin: Geöffnet Samstag und Sontag.

Xonrupt-Longemer: Samstag und Sonntag geöffnet.

Zudem ist es möglich, Langlauf-Skisport zu betreiben auf: Schnepfenried, Trois-Fours, Markstein, Lac Blanc, Ballon d'Alsace, Champ du Feu, Donon, Gérardmer/Les Bas-Rupts, La Bresse-Lispach.

Von Redaktion


Klicken Sie hier, wenn Sie fortan bei neuen Artikeln dieses Autors benachrichtigt werden wollen!


Anzeige:

PlagScan



Nach oben


Copyright © 2003 by webjournal.ch

 

Die Funktion Newsletter ist wegen Spam blockiert. Schreiben Sie eine Mail an info(ad)webjournal.ch mit dem Betreff: «Bitte newsletter zusenden» Besten Dank für Ihr Verständnis.